Russischer Außenposten im Pazifik: Die Kommandeursinseln

Administrativ gehören auch die 250 Kilometer östlich im Pazifik gelegenen Kommandeursinseln zu Kamtschatka. In Nikolskoje, dem einzigen Dorf auf der Beringinsel, leben etwa 700 Menschen – davon sind etwa 200 ethnische Aleuten, deren Vorfahren im 19. Jahrhundert einwanderten. Auf dieser Insel starb 1743 beim Überwintern nach einem Schiffbruch der Entdecker und Seefahrer Vitus Bering – während sein famoser wissenschaftlicher Begleiter, der Deutsche Georg Steller, dort weiter fleißig Naturforschung betrieb. Der Großteil der Beringinsel und die ganze benachbarte Insel Medny sind heute Naturschutzgebiet – und ein Paradies für Seevögel, Robben und Wale.

Die Kurilen-Inseln, die sich unmittelbar an die oft sturmumtoste Südspitze Kamtschatkas (Kap Lopatka) anschließen, gehören administrativ hingegen zum Gebiet Sachalin.

(Lothar Deeg/.rufo)

Kategorie: Nützliches und Aktuelles, Aktualisiert am 14. September 2009 von Redaktion | Anmelden